Fußball - Ü 50: Endrunde zur Niedersachsen-Meisterschaft knapp verpasst / 5:6 im Elfmeterschießen verloren (29.08.2017)

20170829_Altliga_Barnstorf

Am 29.08.2017 spielte unsere "Super-Altliga" der SG Holdorf/Langenberg vor heimischem Publikum die zweite Qualifikationsrunde zur 8. Krombacher Ü50-Niedersachsenmeisterschaft. Nachdem wir das erste Quali-Spiel in Hollage mit 3:2 gewonnen hatten, ging es im entscheidenden Spiel gegen den SV Barnstorf.

Bei einer Außentemperatur von 29°C wollte keine der beiden Mannschaften den Fehler machen, ein zu hohes Tempo vorzulegen. So entwickelte sich ein hoch dramatisches Spiel, in dem beide Mannschaften darauf bedacht waren, ein Gegentor zu vermeiden. Mitte der ersten Halbzeit gingen wir nicht ganz unverdient durch einen als Vorlage gedachten Schuss von Bernd Brokamp in Führung.

 

Auf beiden Seiten wurden anschließend einige Großchancen ausgelassen und so kam es, wie es kommen musste: Barnstorf glich Mitte der zweiten Halbzeit durch einen noch leicht abgefälschten Schuss mit einem ebenso kuriosen Tor zum 1:1 aus.

 

Im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich Barnstorf mit 5:4 Treffern durch, obwohl unser Keeper Andreas Blömer an drei Elfmetern dran war. Dass die Barnstorfer von einem glücklichen Sieg sprachen, tröstete uns da wenig. Schließlich verpassten wir nach 2016 zum zweiten Mal in Folge die Teilnahme an der Endrunde der besten 32 Teams aus Niedersachsen.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen Zuschauer.

Superaltliga: SG Holdorf / Handorf-Langenberg wird bei der Hallenrunde Vize-Kreismeister (03.03.2013)

20130303-Langenberg-Holdorf Spieler des erfolgreichen Vizemeisters waren:

Oben (v.l.n.r.): Betreuer Paul kl. Kamphake, Werner Hausfeld, Ferdi Beckmann, Theo Moormann, Betreuer Kurt Jachens

Unten: Ulrich Kümmel, Rainer gr. Schlarmann, Hans-Jürgen Kümmel, Andreas Blömer, Werner Meyer, Wolfgang Kümmel


Bester Torschütze war Theo Moormann mit 6 Treffern, gefolgt von Werner Hausfeld mit 5 Treffern.

Die Endrunde der Superaltliga fand am 02.03.2013 in der Halle des SV Handorf-Langenberg statt. In der Vorrunde hatten wir uns als Tabellenerster für die Endrunde qualifiziert. Aufgrund des Alters haben wir uns nur geringe Außenseiterchancen eingeräumt. Die Spielgemeinschaft SV Holdorf / Handorf-Langenberg lag gleich im ersten Spiel gegen Dinklage 0:2 zurück und konnten das Spiel erst in der Schlussminute zum 2:2 noch ausgleichen.

Gegen den späteren Gewinner SV Kroge/Ehrendorf hatten wir keine Chance und verloren klar 1:4. Danach kam Lutten als Aufbaugegner gerade recht. Souverän gewannen wir mit 4:0. Die letzten beiden Spiele mussten wir gewinnen, um noch unter die ersten 3 Mannschaften zu kommen.

Weiterlesen: Superaltliga: SG Holdorf /...

Alte Herren / Altliga: Saisonrückblick (14.10.2011)

110928-HSV-Altliga-Team_1024 Hintere Reihe von links:
Karsten Hennig, Rainer Deters, Ulrich Bergmann, Uwe Landwehr, Hella Schlarmann, Ralf Bolles, Ingo von Handorff, Matthias Landwehr, Theo Moormann, Sascha Bley und Norbert Haskamp

Vordere Reihe von links:
Andreas Blömer, Arno Dinkgrefe, Dirk Mertin, Shorty Wernke, Rockes Lindenberg, Jürgen Westermann, Rainer gr. Schlarmann, Jens Heitmann, Frank Hennig, Maik Espelage und Udo Schlotmann

Von den 12 angesetzten Spielen wurden nur 5 gespielt, ganze sieben Spiele wurden von den Gegnern abgesagt. Es gab 2 Siege, 2 Niederlagen und 1 Unentschieden mit einem Torverhältnis von 9:9. Torschützenkönig wurde Sascha Arkenau mit 3 Toren. Insgesamt wurden 20 Spieler eingesetzt.

Die Feierlichkeiten Fahrradtour, Doppelkopfturnier und Tennisjux waren sehr gut besucht. Für dieses Jahr ist noch das Grünkohlessen am 26. November 2011 geplant. Außerdem stehen noch die Hallenmeisterschaften für die Alten Herren und die Superaltliga an.

Unsere Abteilung hat zurzeit 38 Mitglieder. 2 Abmeldungen (Johannes Hammoor und Herbert Kruse) standen 2 Neuaufnahmen (Kurt Jachens u. Benno Stuckenberg) gegenüber.