Ehrenamt im Mittelpunkt der blau-weißen Ballnacht (23.01.2016)

Unermüdliche Helfer als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet
alt Weitere Fotos von Heinrich Vollmer findet ihr beim Menüpunkt "Galerie" und unter dem folgenden Link

Bilder Sporterlball 2016
Mannschaft des Jahres ist beim kleinen HSV das Ehrenamtlichen-Team: Der Vorsitzende Rainer gr. Schlarmann (rechts) hielt die Laudatio für die Anwesenden Petra Pohlmann, Andrea Haskamp, Claudia Jendrzejewski, Inge Bindrim, Sabine Pohlmann und Monika Siefke (vordere Reihe von links) sowie Johannes Ortmann, Ludger Knälmann, Werner Haskamp, Sascha Bley, Lennart Wilkens, Ralf Sieve, Klaus-Dieter „Rockes“ Lindenberg und Bernd Kolbeck. (Fotos: Vollmer)


Das gab es noch nie beim kleinen HSV: Weil keine der Teams des SV Holdorf im Jahr 2015 in ihren Wettbewerben einen Titel erringen konnte oder sich in anderer Weise hervorgetan hat, zeichnete der Verein langjährige ehrenamtlich engagierte Mitglieder als Mannschaft des Jahres aus.
HSV-Sportlerball HSV-Sportlerball
Handballer Thomas Haskamp (links) und Fußballer Alexander „Ali“ Schwerwitzki sind die Sportler des Jahres 2015 beim SV Holdorf. Rüdiger Schacht vom Vorstand der Handballregion Oldenburger Münsterland verlieh Katja Schlarmann und Nicole Sieve mit dem Regionsehrenbrief aus.

Diese Entscheidung des Vorstands quittierten die Besucher der voll besetzten zum Festsaal umfunktionierten Sporthalle mit kräftigem Applaus. Der Vorsitzende Rainer gr. Schlarmann betonte, dass die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen, die über den normalen Spielbetrieb hinausgehen nur funktionieren, weil ein Team von Ehrenamtlichen unermüdlich und zuverlässig für ein gutes Gelingen arbeitet. „Wir haben beispielsweise den Volksbanken-Cup im Winter, das mittlerweile größte Fußball-Camp zu Pfingsten mit zirka 200 Kindern, die Sport Böckmann Jugendturnier-Woche, den McDonalds-Cup mit den Spiel höchsten Mannschaften aus dem Kreis Vechta, jetzt neu ein Spinning-Event mit mehr als 100 Teilnehmern, den Sportball und eine Handball-Familie mit einem besonderen familiären Charme“, zählte der Vorsitzende einige Aktivitäten des ehrenamtlichen Engagements auf. Zur Auszeichnung rief er auf die Bühne: Werner Haskamp, Ludger und Christine Knälmann, Inge Bindrim, Jacek und Christina Chelkowsky, Dirk Heil, Lennart Wilkens, Bernd Kolbeck, Sascha Bley, Martin Beckmann, Claudia Jendrzejewski, Johannes Ortmann, Petra Pohlmann, Ralf Sieve, Andrea Haskamp, Sabine Pohlmann, Monika Siefke, Ulrich Beckermann, Georg Möhlmann, Klaus-Dieter „Rockes“ Lindenberg.

Weiterlesen: Ehrenamt im Mittelpunkt der...

Gala - Sportlerball des SV Holdorf am Samstag, 23.01.2016 / Kartenverkauf am 28.11.2015 (10.10.2015)

Der Kartenverkauf erfolgt

A U S S C H L I E ß L I C H  am
 
Samstag, 28. November 2015
  im HSV-Clubheim:
 
ab 11:00:
Verkauf der Karten an die einzelnen
Mannschaften / Abteilungen

(nur gegen Vorlage der Teilnehmerlisten
mit Namen für die Tischreservierung.)
 
im Anschluss:
Freier Verkauf
(auch nur mit Namensliste)
(max. 1 Tisch pro Abholer - solange der Vorrat reicht)
 
Die Karten sind bei Abholung in bar zu bezahlen.

(Hinweis: Einlass zum Ball ab 16 Jahren -
es erfolgt eine Ausweiskontrolle)

Flyer-Sportlerball2016

Den Flyer und die Namensliste könnt ihr mit einem Klick auf diesen Text öffnen.

Georg Högemann ist jetzt Ehrenmitglied / SV Holdorf feiert Sport-Gala und zeichnet Sportler aus / Lob für Björn Spiegeler, Karina Völkerding und zwei Teams (26.01.2015)

Rauschende blau-weiße Ballnacht beim SV Holdorf: Bevor die Sportler und ihre Gäste in der zum Ballsaal geschmückten Sporthalle die Tanzfläche eroberten, zeichnete der kleine HSV seine verdienten und erfolgreichen Mitglieder aus.    
Hoegemann-Georg Eine besondere Würdigung der Verdienste um den Sportverein nahm der HSV-Vorstand mit der Ernennung von Georg Högemann zum Ehrenmitglied vor. Als Krönung zeichnete Rudi Eckhoff, Ehrenvorsitzender des Kreissportbundes (KSB), den einstigen HSV-Fußball-Obmann außerdem mit der Silbernen Ehrennadel des KSB aus. Seit 1975 engagierte sich Georg Högemann in verschiedensten Funktionen. Erst als Schiedsrichter, seit 1988 als Betreuer und Manager der ersten Herren und später als Fußball-Obmann im engeren Vorstand. Zahlreiche hohe Auszeichnungen vom Fußballverband und vom Verein unterstreichen sein ehrenamtliches Engagement. Dazu zählen die professionelle Bandenwerbung im Stadion, ein schmuckes Clubheim und überregional bedeutende Turniere wie der McDonalds- Cup und der Volksbanken-Cup.  
Jubel gab’s beim Team der ersten Herren über die Auszeichnung ihres Torhüters Björn Spiegeler zum Fußballer des Jahres. „Er ist ehrgeizig, engagiert, verantwortungsvoll und ein toller Kerl“, lobte Laudator Fußball-Obmann Marc von Grafen. Auch über den HSV hinaus schätzt man die Qualitäten des Keepers. In den vergangenen sieben Jahren wählten ihn Trainer und Kapitäne der Bezirksliga vier Mal zum „Torhüter der Saison“.

Mit Karina Völkerding feierten die Handballer ihre Spielerin des Jahres. Seit ihrer Jugend beim kleinen HSV auf dem Parkett, spielt sie heute in der Zweiten und hat so einige Meistertitel und Pokale für Holdorf mit eingespielt. „In der Abwehr hat sie so  manche
20150124-Sportler-des-Jahres
Gegner zur Verzweiflung gebracht. Sie geht dahin, wo es weh tut“, kennzeichnete Abteilungsleiter Thomas Haskamp ihre kämpferischen Qualitäten.  
20150124-Mannschaft-des-Jahres Mit dem Titel „Mannschaft des Jahres“ zeichnete der SV Holdorf gleich zwei Fußball- Teams aus. Sowohl für die A-Junioren als auch B-Junioren verlief die vergangene Saison einzigartig. Parallel errangen beide Mannschaften die Kreismeisterschaft und damit den Aufstieg in die Bezirksliga. Zudem erreichten beide das Kreis-Pokalendspiel. „Noch nie war eine Saison so spannend“, schwärmte Jugendwart Sascha Bley, der als Moderator unterhaltsam durch das Programm führte.
 
Eine besondere Auszeichnung erhielt die Handballerin Andrea Haskamp aus den Händen von Rüdiger Schacht vom Vorstand der Handballregion Oldenburger Münsterland. In Würdigung ihrer Verdienste zur Förderung des Handballsports überreichte er ihr den Regionsehrenbrief. (Fotos und Text: Heinrich Vollmer)

Weitere Bilder findet ihr unter "Galerie".